Experten in maritimen Fragen

Hallo

wie beschrieben fuhr die Nordserena, das Schiff das den Container mit unserem Gespann nach Neu Seeland bringt, durch den Panamakanal. Wir haben die Passage am Samstag  live und durchgehend, ca 13 Stunden, verfolgt. Permanent nach dem Pfeil gesehen, wieviel Knoten und so weiter. Ja wir haben einen Schuss, aber es macht Spaß diesen auszuleben. Nebenbei haben wir Videos vom Kanal, den Umbau mit Erweiterungen, die Passage in beiden Richtungen etc. angesehen. Wir wissen jetzt alles über die Schleusen, den Höhenunterschied zwischen den Ozeanen und dem Gatunsee.





Navigation in ihren Grundzügen haben wir auch gelernt, bzw wie die Himmelsrichtungen in Grad beim Kurs des Schiffes angezeigt werden. Das kleine Kapitänspatent sollte in greifbarer Nähe sein... na ja.
Auf jeden Fall ist das Schiff durch den Kanal und jetzt auf dem Weg Richtung Neu Seeland. Ein Hafen wurde nicht angelaufen auch wenn es mal fast 15 Stunden keine Bewegung gab. Sonntagsfahrverbot? Eher nicht.
Heute haben wir das Wohnmobil winterfest gemacht, da ja der übliche Spanientrip entfällt. Wasser raus als Hauptsache so daß der Frost keine Schäden anrichtet.
Es sind noch 4 Wochen und ein Tag, gar nichts... bis zum GO!


Auch bei Steffen stehen alle Zeichen auf Go. Er muss vorher noch nach Russland eine Messmaschine montieren. Besser als in die Türkei, das hätte ich ihm verboten. Immerhin wollen wir ja im Dezember auch auf dem Gespann etwas reißen.
Wir können hier im Blog genau nachsehen wer uns so verfolgt. Einen Fan haben wir aus  Malaysia!! ob das Bohni vom GP war, Fans aus den USA, Dom.-Rep. da ist wohl jemand in Urlaub. Jedenfalls wirklich spannend wer das hier so verfolgt. Danke an alle!
Ciao bis in Kürze,

Euer Team Early Grey

Kommentare

  1. Na dann erkläre doch mal, was passiert wenn ein Schiff in den Hafen einläuft.
    Wird es dann kleiner?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

der Megagau ist eingetroffen

Rennsonntag in Taupo

Sonntag Manfield, ich habe fertig