Sonntag Manfield, ich habe fertig

Hallo Vorderrad blockiert,
kurz und schmerzvoll. Im Training P8 das geht voll ok bei den ganzen F1 im Feld. Dritter hinter Reeves und Tony Baker.
Rennen: Normaler Start nach ca. der Hälfte ist Tony vorbei geschlüpft. Ich hatte tolle Geplänkel mit ein paar F1 die mich wieder näher zu Tony brachten. Anbremsen Linkskurve, Seitenwagen hoch, Vorderrad blockiert...
Steffen würde jetzt sagen: "Üdel düdel" dann seitlich in die Airfences.
Mein erster und letzter Crash. Darren geht es gut, er hat nichts abbekommen.
Am Gespann ist u.A. ein kleiner Crack am Lenkkopf der reparierbar wäre, genauso wie Sitz und Verkleidung. Aber es sollte nicht sein. Ich habe hier beschlossen Schluss zu machen. Alle meine Beifahrer sind unversehrt bei mir ausgestiegen, das bleibt auch so. Das Gespann kommt wieder nach Trier, wird komplett überholt und geht dann an den Interessenten in England. Fertig.
Wir melden uns in Kürze mit Bildern etc.... aber wir sind immerhin noch als drittes F2 Gespann gewertet...
Ciao vorab

Kommentare

  1. Hallo Eckart,
    Elvi und ich haben euch alltäglich in unser Nachtgebet eingeschlossen und haben auch, nach der letzten Hiobsbotschaft, in unser Kissen geweint.
    Erst die Geschichte mit Steffen der, trotz allem, noch das letzte Rennen mit Dir fahren wollte.

    Jetzt diese finale Misere!

    Hätten uns ganz sicher, alle, einen anderen Abschluss gewünscht.
    Wichtiger jedoch als alles andere, ist uns, dass Ihr alle wohlbehalten wieder nach Hause kommt und wir noch viele schöne Stunden zusammen sitzen können.

    Wir wünschen euch noch eine schöne Zeit in Neuseeland, lasst ab und zu mal ein Bildchen rüberkommen und genießt alles was die da oben so zu bieten haben.

    Ganz liebe Grüße

    Elvi & Mike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo von der Mosel!

    Schweren Herzens und doch erleichtert haben wir den Bericht gelesen.
    Es tut uns sehr leid, das es so gekommen ist. Immerhin seid Ihr alle heil geblieben und das ist ja wohl das Wichtigste.
    Packt alles zusammen, schickt es nach Hause und genießt die gemeinsam Zeit bei den Kiwis.
    Lernt noch etwas Land und Leute kennen, jagt Wale, habt Euch lieb und kommt gesund und munter wieder nach Hause.

    Alles Liebe und Gute für Euch

    Maggus und Christine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

der Megagau ist eingetroffen

Rennsonntag in Taupo