Trainingssamstag

Trainingssamstag
so als erstes mal, „Alles Lama“. Wir sind nach 3 Sessions mehr als zufrieden. So richtig wusste ja keiner wie er den oder die Anderen einzuordnen hatte. Die Neuseeländer dachten sie haben einen Heimvorteil. Wir „Fremde“ sind die Sache sehr locker aber konsequent angegangen.
Darren
Im ersten Training galt es für Darren die Griffe zu sortieren und uns gegenseitig mal auf dem Gespann zu beschnuppern. Bereits in der zweiten Runde traf Darren ein Plastikteil eines vorrausfahrenden Gespanns am Hals. Er musste stark husten und hatte plötzlich Blut am Handschuh. Er hat kurz geklopft, dann sind wir rausgefahren. Zum Glück nichts ernstes.
Am Gespann gab es nix zu machen also wieder 90 Minuten warten bis zur Zweiten Sitzung.
Wie immer hat Konni die Zeiten genommen und die Runden gezählt. Wir hatten eine 1.44 auf der Uhr, keine Ahnung was das zu bedeuten hat.
Ich bat Darren mir in den Rechtskurven mehr Druck aufs Vorderrad zu geben. Hat er gemacht. Es waren nicht viele schneller wie wir, viele konnten wir uns in der einzigen wirklich schnellen Linkskurve zurechtlegen, um sie dann Eingangs rechts auszubremsen. Wir waren sehr flüssig unterwegs alles andere verträgt der Kurs nicht, aber das hat mir Robbie am Mittwoch ja schon eingetrichtert. Darrens Vorderraddruck zeigte Wirkung, 1.42 und ein bisschen.
gleich gehts los
Die letzte Einheit haben wir nicht mehr bestritten, alles lief glatt. Wir haben das gespann fertig gemacht, auch da war Darren ein tolle Teamplayer. Es passt wirklich gut zwischen uns, das beruhigt mich ungemein. Für besagte letzte Sitzung sind wir aufs Boxendach und haben mal Tim Reeves gestoppt. 1.38.17 da ist noch deutlich Luft nach oben für uns.
Morgen 10.45 ist das einzige geplante Quali. Mal sehen was unsere Zeiten wert sind.
Konni hat uns heute Abend mit Bratwurst und Nudelsalat verwöhnt... lecker. Jetzt noch ein zwei Bierchen zischen und dann „Gute Nacht“
Steffen ist auf dem Weg aus Sibirien in Richtung Ellwangen. Da wir nichts hören gehen wir davon aus, auch im Osten alles Lama. Wir zeigen euch in Kürze noch als Bild das volle Entertainmentprogramm des russischen Krankenhauses. Lasst euch überraschen!
Ach ja Mittwochnacht hat es hier geregnet, auch gestern war ein netter Niesel zu verzeichnen und wenn ich so nach oben sehe... schau mer mal ob wir noch ein Tänzchen starten, Regentänzchen natürlich!
Ciao bis morgen euer Team Early Grey.


Dreckschipp die man mit dem Fuß fiexiert..echt gut

Fahrerlagerimpressionen


Schätzchen schnurrt und schnurrt

wir warten auf Regen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

der Megagau ist eingetroffen

Rennsonntag in Taupo

Sonntag Manfield, ich habe fertig